GESCHE-M. CORDES
GescheM-Cordes-LogoM.png
 
1acordes_-web.jpg
 
 

.01

Über Gesche-M. Cordes

 

Gesche-M. Cordes lebt in Hamburg.
Ausbildung zur Fotografin an der Lette-Schule/Berlin.

 

Publikationen u.a.:

Betton & Hautt, Edition Klenkes 1984; Frauen im Jemen, Rowohlt 1986; Hamburger Fotografinnen, Hg. M. Tabel-Gerster, Edition Braus 1991; Unruhiges Hinterland, Hg. Alers/Banse 1997; Feste der Welt in Hamburg, Text A. Gottberg, Die Hanse 2001; Vom Bescherkind zum Zitronenkönig, Edition Braus 2006; Stolpersteine und Angehörige, Murken-Altrogge 2012.

Ausstellungen u.a.:

Gruppenausstellung 50 Jahre BRD, Historisches Museum Berlin 1999; Gruppenausstellung Hamburger Fotografinnen 1991; Gruppenausstellung Bürgersteig als Bühne, Museum der Arbeit 1998; Vom Bescherkind zum Zitronenkönig, Kinderfeste in Deutschland, Fototriennale Hamburg 2008; Stolpersteine und Angehörige in Hamburg, Kunsthaus Hamburg 2012.

 
cor_0653.jpg
 
 

.02

Fotografie

 
 
Ich gebe dem Moment Dauer.
— Manuel Alvarez Bravo
 
 

.03

Kontakt

 

Sie haben eine Anfrage? Schreiben Sie mir gern eine Nachricht.